Neues Outfit






Nein, nicht ich - aber der Blog hat sich neu angezogen. Schon seit einiger Zeit wollte ich gerne das Design etwas verändern. Klarer sollte es sein, Header in der Mitte und darunter eine Reihe Bilder. Ich habe mit den Bloggervorlagen herumexperimentiert und auch schon einiges geändert, aber es wurde nicht so, wie ich es gerne hätte.


Dann habe ich verfolgt, wie Karen zu WP umgezogen ist. Der Blog sieht richtig toll aus, aber der Umzug war auch sehr schwierig. Ich hatte berechtigte Zweifel, dass ich sowas stemmen könnte, ich bin nämlich computertechnisch nicht sehr bewandert.

Schließlich brachte mich das stöbern in vielen Blogs darauf, dass es auch für Blogspot-Blogs andere Designs - genannt "Templates" - gibt. Man kann sie auf Seiten wie Dawanda und Etsy kaufen und gleich herunterladen. Die Preise bewegen sich so um 5-10 Euro. Das finde ich nun äußerst bezahlbar.

Weitere Recherchen ergaben, dass das ganze total einfach sein soll. Also habe ich mich gestern getraut, bei "BestforBlogger" ein neues Template herunterzuladen. Ich habe ein Backup gemacht und das neue Design hochgeladen. Sofort war der Blog total zerschossen und ich hab Panik gekriegt. 

Hab dann erstmal alles zurückgesetzt, musste ganz viel neu konfigurieren, aber am Ende sah es zumindest wieder so aus wie vorher. Puh.

Dann habe ich einen Testblog erstellt, das Template dort hochgeladen und mich erstmal damit befasst. Letztlich war die Panik unbegründet, denn ich hatte sehr schnell raus, wie ich alles wieder so konfigurieren kann, wie ich es haben möchte. 

Also auf ein neues... ich habe vorher nochmal alles extra gesichert, auch den HTML-Code nochmal abgespeichert und wieder das neue Template installiert. Diesmal blieb die Panik beim Anblick des zerschossenen Blogs aus und ich habe in mühevoller Kleinarbeit alles neu geordnet. Das eine oder andere muss ich noch machen, z.B. war mir bisher gar nicht klar, dass man den Text abschneiden kann, so dass in der Vorschau nicht der gesamte Beitrag sonder nur ein kleiner Ausschnitt angezeigt wird. Das muss ich jetzt in allen Beiträgen händisch nachholen. Aber gut, das ist ja keine Katastrophe.

Jetzt kann ich mich erstmal bei einem Matcha latte wieder beruhigen ☺ und hoffe, dass Euch das neue Blog-Outfit gefällt.





Habt einen schönen, sonnigen Frühlingstag ☀!

Eure
Birgit




**********

Kommentare

  1. Du bist ja mutig - und es ist viel klarer und übersichtlicher geworden. Irgendwie auch viel größer, nun nutzt Du den Bildschirm viel besser aus. Ich bleibe bei meinem, wenn es mir was zerschießt... oiii, habe doch so schlechte Nerven (habe ich tatsächlich).
    Viel Spaß noch, ich denke, Du wirst noch ein wenig weiter ausprobieren ;))
    alles Liebe, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Méa,
      stimmt, ich bastele noch, tariere aus, stelle um - das dauert vermutlich noch ein paar Tage. Ich hoffe, es ist nicht ZU groß ? Man weiß ja auch nie, wie es bei anderen auf dem Bildschirm aussieht. Wunderbar, dass Du es auch als klarer und übersichtlicher empfindest. Das war mein Ziel :-).

      Ich hatte auch echt Angst, muss ich gestehen. Wenn etwas richtig schief geht stehe ich auf dem Schlauch, meine Computerkenntnisse sind doch sehr oberflächlich bis nicht vorhanden :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Yeah, VIEL besser! Und man sieht mal wieder, so eine vorherige Sicherung beruhigt ungemein. Auch wenn Einem trotzdem heiß und kalt wird. Du wirst bestimmt wie ich mit meinem Blogger Template mutiger werden und wenn Du Stellen findest, die Dir nicht gefallen, ergoogeln, wie man das ändern kann. Und dann womöglich im html rumfricklen. Habe ich damals im laufenden Betrieb gemacht und der blog sah manchmal ganz schön komisch aus, wenn auch nur stunden- oder tageweise.
    So fällt mir hier z.B. spontan der relativ große Abstand zwischen Logo und oberem Seitenrand bzw. dem Beitrag auf.
    Das steht in Deinem template, hab ich mir gerade angesehen (Zeile 727 und 728 circa):
    #Header1 {
    padding-top:100px;
    padding-bottom:100px;
    Änder mal versuchsweise beide Werte von 100px auf 50px und schon sollte das enger werden. Und immer schön die Nummer der Zeile mit der Änderung aufschreiben, falls Du es zurückschrauben willst!
    Mir gefällt es hier jetzt noch viel besser :-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      vielen Dank, das freut mich sehr ! Ja genau, ich bastele bestimmt noch weiter... die Abstände hatte ich so groß eingestellt, aber stimmt, "untenrum" ist das vermutlich zu viel. Ändere ich gleich mal.... :-).

      Vor dem HTML-Code hab ich größten Respekt, da habe ich erst einmal drin rumgefummelt, weil das für irgendwas sein musste. Wahrscheinlich wird man da auch mutiger, wenn es erstmal einmal geklappt hat.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
    2. Japp, sieht besser aus :-). Danke Karen !

      Löschen
  3. Ja, so ist es besser. Platz muss sein aber nichts verschwenden :-) Freut mich, wenn ich behilflich sein konnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau. Oh ja, ich freu mich über Rückmeldungen/konstruktive Kritik sehr !

      Löschen
  4. Ich finde Dein neues Outfit richtig toll! HTML kenne ich von meiner HP. Ich hab mich da vor einigerallem Zeit richtig reingehängt! Ich bin zwar kein Meiste, aber ein paar Grundbegriffe hab ich dochauch drauf. Ich weiß gar nicht, warum so viele jetzt zu WP umziehen... so toll finde ich das auch wieder nicht!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, mein Handy bringt z. Z. Wörter, die ich gar nicht tippe!
      Sorry!

      Löschen
    2. Juhu, das freut mich, vielen Dank ! Wow, für mich ist HTML ein großes Geheimnis, daher hab ich auch immer Sorge, ich könnte was zerstören, was ich dann nie wieder hinbekommen würde. Also selber programmieren kann ich überhaupt nicht. Ich fühle mich schon wie ein Held, wenn ich einen Code von A nach B kopiere, hehe :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
    3. Das mit dem Handy kenne ich :-). Macht doch nichts. Man kann noch so oft kontrollieren, irgendwas schummelt die Autokorrektur doch immer dazwischen.

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich schaue immer wieder gerne bei dir vorbei. Nun ist auch noch das Outfit schön(er) geworden. Ich denke, die Mühe hat sich gelohnt. Ich weiß nicht, ob das bei anderen auch so ist: Ich muss bei jeder Seite anklicken, dass ich cookies akzeptiere. Das ist ein bisschen störend.
    Lieben Gruß aus Österreich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      Das ist europäisches Recht. Macht man nicht darauf aufmerksam, macht sich der Seitenbetreiber strafbar. Darum überall diese ok-Klicks

      Löschen
    2. Liebe Anna,
      juhu, das freut mich ja, Dich hier zu sehen :-) ! Ich hoffe, es geht Dir gut ! Wie Karen schon schrieb ist das leider rechtlich so, daher findet man das Cookie-Fenster inzwischen auf jeder Seite, zumindest auf jedem Blog. Mich nervt es auch, aber leider ist es nicht zu ändern.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  7. Liebe Birgit
    das neue Outfit ist dir sehr gelungen...dies würde ich mir nicht zutrauen. Ich bräuchte da schon ein Filmchen welches mir Schritt für Schritt erklärt was ich zu tun hätte.
    Liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eveline,
      das geht mir auch so :-). Man bekommt zwar kein Filmchen, aber eine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung. Es ist tatsächlich nicht schwer und man kann ja so wie ich erstmal mit einem Testblog üben, bis man sich sicher fühlt.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  8. Liebe Birgit, also ich finde Dein neues Blogdesign auch super! Die Umstellung des Designs erfordert leider immer einiges an Nacharbeit. Gott sei Dank findet man immer Hilfe irgendwo ;)

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      herzlichen Dank ! Ich bin auch sehr zufrieden damit und bin froh, dass ich mich dann doch getraut habe. Ja, zum Glück war die Anleitung dazu wirklich sehr gut.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  9. Liebe Birgit,
    mir gefällt das neue Design vieeel besser als das Alte, die Arbeit hat sich gelohnt. Ich habe das auch schon gemacht und mir auch einen Testblog angelegt, da kann ich dann immer auch im HTML rumschrauben.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon wieder meine Unachtsamkeit. Entschuldige bitte.

      Liebe Grüße
      Wolfgang

      Löschen
    2. Lieber Wolfgang,
      macht doch nix :-), hab ja gemerkt, dass Du es warst :-). Vielen Dank für die Rückmeldung, das freut mich sehr !

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  10. Liebe Birgit,
    Dein Design gefällt mir wirklich sehr gut! Diese Magazin-Layouts sind nicht so mein Fall, viel zu unübersichtlich! Da weiß man nie, wo zuerst und zuletzt lesen bzw. wo der aktuelle Beitrag sich überhaupt befindet. Das ist mir immer zu nervig! Und auch nicht im Sinne eines WeBlogs, das ja chronologisch geführt wird.

    Aber bei Deinem Design ist es sehr gut gelöst mit der Reihe der durchlaufenden Bilder, die auf andere Posts hinweisen. So weiß jeder auf Anhieb was gemeint ist, außerdem ersetzen sie das virulente LinkWithin.
    Und sonst bleibt der chronologische Blog-Charakter erhalten. So etwas schwebt mir auch vor. Doch zur Zeit ist an Änderungen nicht zu denken. Erst muß ich noch so einiges für meine Mutter regeln, was noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird und auch viel Energie kostet.
    Wie Du weißt, möchte ja auch ich zu WP umziehen. Ich finde es gar nicht sooo schwierig, weil das Meiste ja selbsterklärend ist, aber doch ein ganzes Stück Arbeit, wofür man Zeit braucht.

    Wie hast Du denn das BackUp gemacht? Einmal kann man die xml-Datei herunterladen, diese beinhaltet jedoch nur sämtliche Bloginhalte und Kommentare, nicht jedoch alles, was sich in den Gadgets in der Sidebar befindet. Das muß man separat sichern. Ich war darauf, glaube ich, in meinem Bloghelper-Blog schon mal eingegangen. Und schließlich sollte man noch das html des Blogdesigns separat sichern sowie jede Seite extra, denn die Seiten werden auch nicht in der xml abgelegt!

    Am besten, man nimmt sich bei Blogger einen Testblog und spielt die xml-Datei dort ein, dann kann man sehen, wie der Blog hinterher aussieht und erkennt gleich, was alles noch fehlt.

    Was das sog. Abschneiden des Textes betrifft, das muß man nicht händisch nachholen, soweit ich weiß, gibt es dafür ein Script. Ich werde mal danach suchen, nur jetzt nicht sofort mehr - ich meine Mira von CopyPasteLove hatte das in ihrem Blog! Wenn ich persönlich es auch bevorzuge, den gesamten Text auf einmal vor sich zu haben. Aber das ist Geschmackssache.

    Viele liebe Grüße und noch viel Spaß beim Basteln (learning by doing und irgendwann merkt man, so schnell macht man nichts kaputt, sofern man die Sicherungen hat!)
    Sara

    AntwortenLöschen
  11. Ich habs ziemlich gleich gefunden - bei Mira ist es scheinbar für jeden Post separat

    http://www.copypastelove.de/2011/01/weiterlesen-im-post.html

    Bei der inzwischen leider verstorbenen Noodlegei ist es für den gesamten Blog - auch Teaser genannt

    http://noodlegei.blogspot.de/2008/10/bloggercom-beitrge-posts-zusammenfassen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      vielen Dank ! Bei Mira war ich auch darauf gestoßen, wie das funktioniert. Sie hat auch eine Anleitung zum installieren fremder Templates, die mir Mut gemacht hat, das zu probieren.

      Ich hatte offenbar einfach Glück, denn ich habe nur die xml-Datei abgespeichert und dann nochmal den HTML-Code. Zusätzlich hab ich mir ein paar Texte und die Schriften einzeln kopiert, aber nicht jede Blogseite. Das wusste ich nicht, dass das geht (und wie) und dass es sinnvoll wäre. Puh, Glück gehabt !

      Die Gadgets waren bei mir überwiegend noch da, nur ganz oben über dem Titel. Ich musste sie nur wieder neu anordnen. Auch nochmal Glück gehabt :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
    2. Ach so - das mit den Magazin-Layouts geht mir auch so. Ich finde die zwar optisch sehr schön, bin aber auch immer irritiert, weil ich nicht weiß, welches jetzt der neueste Beitrag ist.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  12. Und hier noch zur Sicherung der Blogroll/Gadgets

    http://layout-testen.blogspot.de/2016/10/wie-ich-meine-blogroll-gadget-sichere.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das dachte ich mir fast mit Miras Seite. Da hast Du wirklich Glück gehabt! Die Gadgets lohnt sich dennoch zu sichern, denn seitens Blogger sind die auch schon gern einmal weg, wie bei mir geschehen! Ich speichere die lt. meiner Anleitung als pdf, anklickbar, dann geht kein Link verloren.

      Diese Magazin-Layouts sind da, wo sie hingehören, sicher nicht verkehrt, z.B. bei Zeitschriften im Internet. Ein Blog ist ja ein chronologisch geführtes Tagebuch, da passt das aus meiner Sicht nicht. Ich tendiere dazu, solche Blogs kaum zu besuchen oder viel seltener, weil es immer sehr mühsam ist. Ich habe gerne ein klares Layout, wo man sofort weiß, was Sache ist. Die vielen "alten" Posts besucht eh kaum noch ein Mensch mit seltenen Ausnahmen, aber solche Leute brauchen auch die Bildvorschau nicht (zu denen ich mich auch zähle, denn ich stöbere dann und wann gern mal in Archiven - allerdings nicht durch LinkWithin oder andere Hinweise sondern einfach "so" - aus reinem Interesse!)

      Im Allgemeinen haben die gewerblichen Blogs diese Magazin-Layouts publik gemacht, viel sehen, viel kaufen, nach dem Motto. ;-)

      Einen schönen Nachmittag wünsche ich Dir noch, jetzt gehts gleich wieder in den Garten, da wartet noch sooo viel Arbeit - bis Ostern ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    2. Wenn ich den Blog das nächste mal neu anziehe werde ich das auf jeden Fall so machen, vielen Dank ! Mir geht es genauso, ich stöbere auch gerne mal im Archiv oder unter einer Überschrift, die mich besonders interessiert, ansonsten weiß ich gern die Chronologie. Erst war ich mir nicht ganz sicher, ob ich wirklich eine Slide oben möchte, aber jetzt finde ich es doch gut. Es ist ja auch nur auf der Startseite, da hoffe ich, dass es nicht stört, wenn sich die Bilder bewegen.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  13. Mich stört es nicht, liebe Birgit! Bei mir bewegt sich allerdings auch nichts. Vermutlich liegt das an den höheren Sicherheitseinstellungen meines PC. Hat den Vorteil, daß der Computer kein Einfallstor für Trojaner & Co. wird, die einen gerade über die Blogs leider öfter mal überfallen. Mein Sohn hat das alles so eingestellt, damit er nicht die Arbeit hat. Im Allgemeinen kann ich zwar fast alles, was den PC betrifft, selber, aber manche Schadsoftware ist doch extrem hartnäckig. Wenn man nicht neu installieren will, helfen dann nur ganz bestimmte Maßnahmen und das kostet enorm viel Zeit.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist ja ein Ding, ich wusste gar nicht, dass sich das auch unbeweglich darstellen kann :-). Toll, dass Du so viel selber kannst - ich hab da leider nicht so den Plan. Der Mac kriegt aber immer seine Updates so dass ich hoffe, dass die Sicherheit ausreichend gewährleistet ist.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.