Samstag, 18. Februar 2017

Wochenglück-Rückblick 07/2017

Moin Ihr Lieben,

schon wieder eine Woche ohne Blogpost, weil ich einfach keine Muße dafür hatte. Noch 7 Tage, dann wartet eine herrliche Freiwoche auf mich und ich kann das alles endlich nachholen. Und mit etwas Glück wird das Wetter vielleicht so, dass ich mal in den Garten kann. Das wäre so klasse ! Ich würde so gerne schon mal die erste Runde drehen und das Gemüsebeet vorbereiten, erste Unkräuter zupfen, Stauden runterschneiden - immerhin ist dann schon fast März und es wird Zeit.


Erstmal aber ist diese Februarwoche dran, mehr Wochenrückblicke gibt es bei Denise, den Samstagsplausch bei Andrea.



Am Sonnabend hat es nochmal ordentlich geschneit. Das war noch nicht alles, nach dem Bild ging es noch eine Weile weiter.




Am Sonntag sind wir in den Sonnenuntergang... nein, nicht geritten - spaziert.





Valentinstag ♡♡♡♡♡




Dann wurde es sonniger und ein kleines bisschen wärmer. Immerhin 6 Grad hatten wir hier auch.




Hier sieht man schön das Kleinklima in meinem Garten. Im Schatten blieb der Schnee noch einige Tage liegen.




 Dieses Jahr sind sie spät dran, aber nach und nach schieben sich immer mehr Frühblüher ans Licht.




Dann habe ich endlich mal angefangen mit meinen kleineren Möbelprojekten. Das Tischchen habe ich noch nicht geschafft, aber immerhin mal den ersten von zwei Stühlen geschliffen und gestrichen. Das ist ja auch abends mal schnell gemacht. Ist erst der erste Anstrich drauf, das wird also noch schöner.




Gestern kam ich zeitlich völlig durcheinander und hab mal einen fertigen veganen low carb Pizzaboden ausprobiert. War nicht schlecht ! Die Sauce mache ich nächstes mal lieber selber, aber der Boden war ok.




Abends waren wir bei Carolin Kebekus - die Frau ist der Hammer. Ich hab soooo gelacht und darüber auch vergessen, dass ich eigentlich total müde war. Wirklich großartig ! Ein gutes Bild ist mir mit der Handykamera leider nicht gelungen.




Die Lilien von letzter Woche waren zu großen Teilen abgeblüht, so dass ich die Spitzen abgeschnitten und in kleinen Vasen verteilt habe. Ich hoffe, übers Wochenende halten sie noch durch.



Jetzt erstmal Tee und ein bisschen ins Feuer gucken, dann muss ich hier mal wieder loslegen. Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch ! 

Ganz liebe Grüße
Eure
Birgit



*****
MerkenMerken

Samstag, 11. Februar 2017

Freitagsblumen, Wochenglück und Samstagsplausch

...heute mal all-in-one. Erstmal guten Morgen ☺. Ich weiß auch nicht, was das ist, aber ich komme zu nichts. Dieses frühe aufstehen plättet mich zur Zeit und dann bin ich dauernd mit Training und Essen vorbereiten beschäftigt. Und der normale Kram will ja auch noch erledigt werden.

⚘⚘⚘

Fangen wir mit den Freitagsblümchen an, mit denen ich mich schnell noch bei Holunderblütchen verlinke. Außerdem schicke ich den Beitrag zu Andrea und Denise.

Am Donnerstag war ich in der Stadt und kam zufällig an einem Blumenladen vorbei. An den Lilien konnte ich auf keinen Fall vorbei. Ich LIEBE Lilien und freue mich immer so, wenn sie immer Sommer draußen blühen. Das ist ja noch lange hin... in der Vase hatte ich glaube ich noch nie welche. Ich hab ein bisschen Schleierkraut dazu gesteckt.














Wenn ich gleich noch gehe wie geplant hab ich meine drei Krafttrainingseinheiten für diese Woche geschafft. Letztes Mal gab es einen richtigen Sprung nach vorne, ich konnte mich fast überall steigern und war entsprechend geplättet. So soll es sein ☺

Dafür hab ich nach einem veganen Proteinriegelrezept das hier hergestellt. Man tut ja, was man kann, um auf genügend Protein und Fett zu komen ☺



Im Laufe der Woche habe ich mal mein kleines Konsoltischchen hereingeholt, damit es richtig durchtrocknen kann. Es stand damals in der Werkstatt, als ich das Haus gekauft habe. Dazu gibt es noch einen Hocker, der neu bezogen werden muss. Seit es ein paar Tage im Haus ist gehen auch die Schubladen wieder auf ☺. Als nächstes wird es abgeschliffen und dann will ich es mit Kreidefarbe in "white-wash"-Technik behandelt. Die Farbe habe ich gerade bestellt. Hab da einen ganz tollen Tipp bekommen - falls Du hier mitliest: nochmal vielen Dank ☺!




Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende ! Hier ist es noch knackig kalt und nach dem Sport werde ich erstmal wieder den Ofen anfeuern. Ab Mitte nächster Woche soll es angeblich wärmer werden, zumindest tagsüber. 

Alles Liebe
Eure
Birgit




MerkenMerkenMerkenMerken

Samstag, 4. Februar 2017

Wochenglück 5/2017

Moin Ihr Lieben,


die Woche ist nur so vorbeigeflogen und war ausgefüllt mit Arbeit und Sport. Ich glaube, großartig was anderes habe ich nicht gemacht. Ein paar Bilder sind dennoch zusammengekommen für Denises Wochenglück-Rückblick und Andreas Samstagsplausch.

Am Montag mittag fing es plötzlich an zu schneien, obwohl es auch taute. Mein Garten sah kurzfristig mal so aus.




Er blieb aber nicht lange liegen.  Am Mittwoch habe ich morgens zu Hause gearbeitet und bin mittags mit dem Zug nach Düsseldorf gefahren, um dort am Donnerstag eine Fortbildung zu haben. Darüber gibt es gar keine Bilder. Zug, Stadt bei Nacht, Sitzungsraum, Zug - da war irgendwie nichts interessantes dabei. 

Um 17:30 Uhr saß ich wieder in der Bahn. Es war eh schon knapp kalkuliert, aber dann wurde der Zug natürlich aufgehalten und umgeleitet, ich hab meine Bummelbahn verpasst, musste irgendwo in der Einsamkeit 20 Minuten warten und war schließlich kurz nach 23 Uhr endlich am Auto und 20 min später zu Hause. Zum Glück musste ich Freitag nicht so super früh raus. 

Ich bin dann immer sehr froh, wieder zu Hause zu sein ☺.


Katzis momentaner Lieblingsplatz: ein Karton vorm Ofen.




Im Moment bin ich immer auf der Suche nach Proteinquellen - vegan durchaus eine Herausforderung. Meine neueste Entdeckung ist eine Würzmischung für Scambled tofu. Endlich gelingt mir das und es ist soooooo lecker. Ich esse nicht täglich Soja sondern versuche, den Konsum eher gering zu halten, aber das hier muss manchmal sein.




Meine erste Samenlieferung fürs Frühjahr ist angekommen ⚘.
Ab März können die ersten schon ausgesät werden. Ich hoffe, es klappt und ich habe mal wieder schöne große Kosmeen und duftende Wicken am Zaun. 




 Die Tulpen von letzter Woche Freitag blühen immernoch sehr schön. Sie sind ordentlich gewachsen, ich könnte sie mal kürzen - aber andererseits neigen sie sich so schön über den Vasenrand.



Dienstag und Freitag hab ich noch jeweils längere Sporteinheiten dazwischengequetscht. Heute ist laufen geplant und morgen die dritte Krafttrainingseinheit. Wenn das alles so klappt hätte ich mein Wochensoll erfüllt.

Ich wünsche Euch ein schönes, erholsames Wochenende !

Eure
Birgit


*****
MerkenMerken

Dienstag, 31. Januar 2017

Der Garten im Januar

Moin Ihr Lieben,

der letzte Tag im Januar. Die Tage werden deutlich länger. Es ist kalt, gestern hat es auf einmal geschneit, aber manchmal liegt auch schon Veränderung in der Luft. Das zwitschern der Vögel verändert sich, die Luft wird milder. Noch ist Winter - meteorologisch gesehen noch genau einen Monat. Mal sehen, was der Februar so bringt.

Zeit für einen Rundgang durch den Januargarten. Es ist immernoch die Zeit der Christrosen. Einige blühen schon seit November, andere tragen noch Knospen.

















Auch die Lenzrosen stehen bereits in den Startlöchern.












Der Winterjasmin will auch in diesem Jahr nicht so richtig üppig blühen, aber immerhin - ein paar gelbe Blüten sind da.





Viburnum tinus hat schon den ganzen Winter Knospen, im Herbst gab es auch eine kleine Blüte, aber so richtig legt er erst etwas später los.





Epimedium





Neben den Helleboren geben ein paar Samenstände und Gräser ein bisschen Struktur.









Die Heuchera stören sich überhaupt nicht an irgendeinem Wetter. Egal ob es friert oder regnet, die meisten sehen trotzdem gut aus. Bewundernswert.










Ähnlich die Wurzen. Es sind immernoch meine ersten beiden. Sie scheinen sich in dem alten Baumstamm ganz gut eingelebt zu haben.





Hier und da tut sich was ☺. Erster Austrieb der Fetthenne.




Ha, da ist es, das erste Schneeglöckchen ☺☺☺ ! Locker einen Monat später als im letzten Winter.




Ansonsten kommen überall kleine grüne Spitzen. Da ich unter Gartenamnesie leide kann ich mich wieder mal nicht erinnern, was was ist, aber es wird sich ja irgendwann offenbaren ☺.







Das hier scheint ein überwintertes Löwenmäulchen zu sein. Erstaunlich zäh.




Die Beete sind teilweise moosbedeckt, insbesondere die schattigen Stellen. Ist das bei Euch auch so ? Ich lasse das immer bis zum Frühling drauf, weil ich den Eindruck habe, dass die Erde darunter relativ locker und unkrautarm bleibt, wie unter einer Mulchschicht. Moosmulch sozusagen ☺. Kann das sein oder bilde ich mir das ein ? 












An den kleinen Schönheiten konnte ich letztens nicht vorbei, als ich im Baumarkt war, um Arbeitsplattenöl zu kaufen. Sie stehen jetzt vor der Haustür und verbreiten gute Laune. 



Ich wünsche Euch einen schönen, stressfreien Tag hoffentlich ohne glatte Straßen.

Eure 
Birgit


*****

Montag, 30. Januar 2017

12tel Blick Januar

Moin Ihr Lieben,

plötzlich und unerwartet ist der 30. Januar und es wird Zeit für einen neuen 12tel Blick bei Tabea

Ich kann mich irgendwie noch nicht so richtig entscheiden. Gern soll es ja etwas sein, das sich übers Jahr gut sichtbar verändert, also dachte ich, ich suche mir ein Beet oder ein Teilstück eines Beetes aus. In dem  Vorgarten-Überblick vom letzten Jahr sieht man ja die Veränderung im Detail nicht so. 

Ich hab jetzt mal drei unterschiedliche Bilder gemacht und werde mich im Verlauf entscheiden, welches es wird. Oder ich führe alle drei weiter, mal sehen. 



Favorit ist mein Klecksbeet




Hier sieht man alle drei Inselbeete im Überblick. Vermutlich ist das doch wieder etwas zu weit weg für Details.





... ansonsten hätte ich noch das Gemüsebeet anzubieten ☺




Welches würdet Ihr nehmen ? 
Ich bin sehr gespannt, welche Motive Ihr gewählt habt !



Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
wünscht

Birgit


*****